Buch-Idee: M-Politics – Mobile Politik in Deutschland

Erstaunlich, wie lange Ideen im Raum schweben können, bis sie sich ein paar Schritte entwickeln. Habe gerade mit Sebastian Reichel eine Buchidee konkretisiert, die nun seit 3 Jahren in meinem Kopf klebt und ab und zu mal anklopft. Der Plan ist jetzt, ein paar versierte Stimmen aus verschiedenen Bereichen zu sammeln und ein paar Perspektiven zu M-Politics bzw. mobiler Politik aufzuzeigen. Vielleicht auch noch (wahrscheinlich eher …) ein Themenblog.

Buch „m-politics“ Mobile Politik in Deutschland

Die erste Skizze sieht folgendes vor:

Zielsetzung

  • Rückblick, Ausblick, Praxisempfehlungen
  • Möglichkeiten der mobilen Kommunikation

Themen und Fragestellungen

  • Ist das Handy ein Machtinstrument?
  • Kostenrechnung „mobile Kampagne“
  • Wann wird das Thema relevant?
  • Wofür können mobile Kampagnen eingesetzt werden?
  • Interne Kommunikation
  • Mobilisierung
  • Externe Kommunikation / Themenvermittlung
  • Auswirkungen von mobiler Kommunikation auf Kampagnen / Verhalten
  • Dazu haben wir ein paar Interessengruppen definiert, die wir in nächster Zeit ansprechen werden.

    Mal sehen ob ich es vorher schaffe, auch ein passendes Blog aufzusetzen. Die entsprechende Domain ist erstmal reserviert:

    http://www.mobile-politik.de 

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>